Sonntag, 24 Sep 2017
„ Investieren in Edelhölzer: Die Königsklasse der Rohstoffe“

edelholzbuch_cover

 

Autor: Andreas Rühl, Marco Feiten

Verlag: FinanzBuch-Verlag

ISBN: 978-3-89879-294-3

Anzahl der Seiten: 223

Preis: 29,90 Euro

Autoren des Buches sind der Vermögensverwalter Andreas Rühl (seit 2005 auch Vorstand der von ihm gegründeten Lignum Edelholz Investitionen AG) und sein Prokurist (Vermögensverwaltung IFL Rühl GmbH) Marco Feiten. Rühl ist Lesern der Investmentliteratur kein Unbekannter, schrieb er doch schon vor Jahren das Buch  „Investmentfonds verstehen und erfolgreich nutzen“, dass 2006 in einer überarbeiteten Auflage ebenfalls im FinanzBuch Verlag erschien. Rühl und Feiten bringen den Lesern nicht nur die Baumkunde und die Grundlagen der weltweiten, insbesondere aber der deutschen Forstwirtschaft nahe, sie untersuchen auch die ökologischen Aspekte von Holz-Investments, stellen die Anlageklasse „Edelholz“ vor, erklären die Anlagemöglichkeiten und liefern Checklisten zur Beurteilung entsprechender Angebote.

Wussten Sie, dass Deutschland in Europa mit 3,4 Mrd. Kubikmetern über die größten Holzvorräte Europas verfügt, dass der Jahresumsatz dieses Sektors hinter der Elektrotechnik und dem Maschinenbau mit rund 100 Mrd. Euro Umsatz im Jahr den drittgrößten Wirtschaftszweig darstellt und mehr als eine Mio. Menschen beschäftigt? Rühl und Feiten erklären Ihnen die Bedeutung des ältesten Wirtschaftszweigs, erzählen ihnen seine Geschichte, analysieren die ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Funktionen und entsprechende Hintergründe. Was wird wie angepflanzt, wie gepflegt, welche unterschiedlichen Holzsorten gibt es und wie können sie verwertet werden. So oder so gehen sie nach der Lektüre mit anderen Augen durch heimische Wälder.

Aber damit nicht genug. Die Autoren erklären Ihnen auch, warum lediglich 3% des weltweiten Holzvorkommens den Ansprüchen an „Edelholz“ genügen und welches Geld sich mit diesem „Naturrohstoff“ verdienen läßt. Ergänzende Grafiken bieten Aufschluss über das rasante Wachstum der Nachfrage, dass mit der Entwicklung der Weltbevölkerung korreliert und steigende Preise. Nicht ganz ohne Eigennutz  erklären die Autoren, warum Holzinvestments in der Vergangenheit in den Portfolios der Privatanleger ein kümmerliches Dasein fristeten und wie sich standardisierte Investments in diese Assetklasse weiter entwickelt haben. Tabellarische Übersichten von Holzklassen und Investmentanbietern und Plantagenbetreibern runden das Werk ab.

Das Buch empfiehlt sich interessierten Laien und Profis gleichermaßen. Es liefert einen verständlichen Überblick der Thematik und liefert  zahlreiche interessante Informationen, die den Leser unabhängig davon bereichern, ob er nun in die Assetklasse Holz investiert oder nicht.

Bewertet mit 3 von 5 Sternen ***

Rezensiert von: Björn Drescher